Weshalb hilft die Mykorrhiza-Symbiose gegen Wassermangel?

Durch die Symbiose mit dem Bodenpilz ist die Pflanze in der Lage, Wasser aus einem viel größeren Umfeld und aus großer Tiefe aufzunehmen. Die Mykorrhiza transportiert Wasser und Nährstoffe zur Pflanze hin. Vereinfacht kann man sich vorstellen, dass sich das Wurzelvolumen der Pflanze extrem vergrößert und dadurch ein Vordringen in tiefere und weit entferntere Bodenschichten möglich wird.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen