Kann man die Symbiose zwischen Pflanze und Mykorrhiza sichtbar machen?

Ist die Symbiose zwischen Pflanze und Mykorrhiza sichtbar? Mit bloßem Auge nicht. Sichtbar und durchaus auch sehenswert sind die kräftigen Wurzeln, die z.B. beim Umtopfen zum Vorschein kommen. Bei Topfpflanzen ist auch ein direkter Vergleich "mit und ohne Mykorrhiza" mit geringem Aufwand zu realisieren. Nutzen Sie einfach identische Pflanzen und geben Sie in ein Pflanzgefäß die Mykorrhiza hinzu und in das andere Gefäß nicht. Sorgen Sie für identische Bedingungen, wie Bewässerung, Licht, Temperatur usw.   Beobachten Sie den Unterschied!

Kräftige Wurzeln - gesunde Pflanzen

Die Symbiose selbst, also das Eindringen des Pilzes in die Wurzeln oder das Umhüllen der Wurzeln durch das Pilzgeflecht kann nur mit Hilfe eines Mikroskops und zumeist auch nur unter Zuhilfenahme von Färbemitteln sichtbar gemacht werden. Wissenschaftler nutzen selbstverständlich solche Methoden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen